Die diagnostische Methode

Energetische Terminal Punkt Diagnose ETD

Kombination zwischen Kirlianfotografie und Topographie

Biophotonenabstrahlung der Finger-und ZehenkuppenFotografisch zeigt sich die Oberflächenladungsdichte an den Finger- und Zehenkuppen beider Hände und Füße. Diese Abstrahlung entsteht durch ultraschwaches Licht sogenannter Biophotonen. Nach modernen Erkenntnissen der Forschung sind diese Träger des Informationsaustausches zwischen den Körperzellen. Die Intensität der Abstrahlung ändert sich besonders vor und während einer Erkrankung.

Die ETD gibt dem ausgebildeten Therapeuten exakte Hinweise auch auf die noch nicht spürbaren körperlichen Belastungen, sowie krankhafte Veränderungen bzw. Schwachstellen im menschlichen Körper auch in Bezug auf die emotionale und psychische Situation.

Abstrahlung 3E Psyche; Schwächezeichen der Hypophyse Die Hypophyse ist die Schaltstelle der Gefühle. In ihr findet der Austausch von Informationen mit dem gesamten innerorganischen und innersekretorischen Mechanismus statt.

Topopgraphie der Segmente 3E Psyche

Die Kausalachsen zeigen Zusammenhänge zwischen Symptomen und Ursachen.

Die ETD gibt eindeutige Hinweise auf erforderliche therapeutische Maßnahmen.